Team

Efficiently myocardinate market-driven innovation via open-source alignments. Dramatically engage high-payoff infomediaries rather than client-centric imperatives. Efficiently initiate world-class applications after client-centric infomediaries.

Lerne uns kennen
Unser Team

https://koerperundkinetik.de/wp-content/uploads/2023/05/Bild-Britta-Team-01-320x319.jpg

Anna Maria Schäffenacker

Ich habe 2014 mein Staatsexamen am Klinikum Augsburg absolviert. Nach 3 Monaten Freiwilligenarbeit als Physiotherapeutin in Guatemala, konnte ich noch eine ganz andere medizinische Welt kennenlernen, bevor ich ins Berufsleben in Deutschland startete.

Dort landete ich in einer Praxis in Ulm und konnte 8 Jahre verschiedene Therapeuten und Behandlungstechniken kennenlernen. Mir ist es wichtig den Patienten ganzheitlich zu betrachten. Der Körper hört am Ort des Schmerzes nicht auf. Gemeinsam gilt es Störfaktoren egal welcher Art ausfindig zu machen, um zielgerichtet reagieren zu können.

2014 Grundkurs Medical Taping

2014 Manuelle Lymphdrainage

2015 Therapie nach Schroth

2016 Therapie nach Bobath

2015 – 2018 Craniosacrale Therapie

2016 Krankengymnastik am Gerät

2016 Craniomandibuläre Dysfunktionen

2017 – 2019 Manuelle Therapie

2022 Heilpraktikerin für Physiotherapie

https://koerperundkinetik.de/wp-content/uploads/2023/05/Bild-Britta-Team1-01-320x319.jpg

Britta Rommel

2016 habe ich die Ausbildung zur Physiotherapeutin an der Berufsfachschule für Physiotherapie am Uniklinikum in Augsburg begonnen und mein Staatsexamen 2019 erfolgreich absolviert. Seitdem habe ich hauptsächlich im orthopädischen Fachbereich weitergebildet.

In der Therapie ist es mir wichtig, dass Patienten Eigenmotivation mitbringen und auch bereit sind, nachhaltig etwas zu verändern, um bestehende Beschwerden zu lindern.

Der menschliche Körper ist faszinierend – er ist belastbar, anpassungs- und regenerationsfähig.

2019 Grundkurs Medical Taping

2020 Manuelle Lymphdrainage

2021 Krankengymnastik am Gerät

Seit 2022 in Ausbildung zur Manualtherapeutin nach dem IFAMT Konzept